BEHANDLUNG

Nanoblading

Nanoblading ist eine manuelle Pigmentiermethode, bei der ultrascharfe Nano-Nadeln, sogenannte Blades für eine kosmetische Pigmentierung der oberen Dermis verwendet werden. Die Nano-Nadeln werden mit Hilfe eines Einwegwerkzeugs verwendet und können den Durchmesser und die Dimension echten Haares auf der Haut perfekt imitieren. Das Resultat – haarfeine Striche, die den Eindruck von natürlichen Haaren erwecken –die etwa 1-3 Jahre bestehen bleiben können. Sowohl Microblading- als auch Nanoblading-Behandlungen schaffen feine Haarstriche, die authentisch und naturgetreu aussehen, wobei das Nanoblading noch mehr Präzision und Genauigkeit bietet. Die bei dem Nanoblading verwendeten Blades sind feiner (0,18 mm Durchmesser) als die Blades die bei einem Microblading verwendet werden (0,25 mm Durchmesser). Die Feinheit und Natürlichkeit von mit Nano-Nadeln gezeichneten Haarstrichen, ist mit dem Ergebnis eines normalen Microbladings nicht vergleichbar. Die meisten Kunden entscheiden sich nach einem Jahr für eine Ausbesserung, um ein wenig Farbe hinzuzufügen oder die Form neu zu definieren.

Wichtige Informationen zur Haltbarkeit einer Pigmentierung

Eine Garantie für einen genauen Zeitraum der Haltbarkeit einer Pigmentierung ist leider nicht möglich. Es spielen hier mehrere Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel der Stoffwechsel, der Hauttyp oder der Hautzustand. Weitere Informationen hierzu werden in einem Beratungsgespräch noch einmal genauer erörtert.

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

  • am Tag der Behandlung auf koffeinhaltige Getränke verzichten
  • 24h vor der Behandlung keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen
  • 24h vor der Behandlung auf Alkohol verzichten
  • 7 Tage vor der Behandlung die Brauen mit einem herkömmlichen Peeling behandeln
  • 7 Tage auf  das verwenden wasserfester Produkte an den Brauen verzichten

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Nach der Behandlung wird ein genauer Pflegeplan und eine geeignete Pflege ausgehändigt. Das Endergebnis ist stark von dem Einhalten des Pflegeplans abhängig.

  • 14 Tage keine direkte Sonneneinstrahlung
  • 14 Tage kein dauerhafter Wasserkontakt
  • das Entfernen der Pigmentkruste unterlassen
  • bis zur vollständigen Abheilung auf das Schminken der Brauen verzichten
  • Auftragen von Sonnenschutz 50 SPF bei Sonnenbaden

Kontraindikationen

  • Schwangerschaft & Stillzeit
  • Allergien
  • Diabetes – eine Abklärung mit einem Arzt erforderlich
  • Infektionskrankheiten
  • akuter Schub Psoriasis
  • Hauterkrankungen
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • Einnahme von Antibiotika
  • 2 Wochen Abstand zu Impfungen
  • 6 Wochen Abstand zu Botoxbehandlungen der Stirn
Menü